· 

Afrika im Herzen, Teil 4

Heute schreibe nicht ich, sondern ich lasse wieder meine liebste Freundin Iris aus Tansania sprechen (wo sie seit Wochen gestrandet ist - da sie immer noch nicht in Ihre Heimat Kenia zurück kann). Ich vermisse meine liebste Freundin sehr. 

 

Zu Beginn dieser Pandemie entschied ich mich nach anfänglichen schwierigen Situationen bewusst dafür das wachsende Feld von düsteren Prophezeiungen und Angst nicht mitzubedienen. Wahrlich nicht leicht angesichts der allgemein vorherrschenden Stimmung. Ich beschäftige mich nicht mit Dingen die ich nicht beeinflussen kann und lenke meine Aufmerksamkeit stattdessen auf das wirklich Sinnvolle im Leben!

Mein Herz schlägt für Wildlife, Natur und ganz besonders für die Menschen in Ostafrika!

Aktiv positiv beeinflusst haben wir Unterstützer von #AfrikaimHerzen kürzlich das Leben der uns am Herzen liegenden Familie in Kenia:

Vergangene Woche erreichte mich aus dem Dorf Bongwe die besorgniserregende Nachricht dass Asha und Hamisi starke Krankheitssymptome sowie Fieber haben. Dies gehört in Kenia zum täglichen Leben, doch in Zeiten von Corona wuchs meine Sorge rasch.

Mithilfe eurer Spenden konnten wir glücklicherweise beide Kinder medizinisch betreuen lassen. Es handelte sich um die häufig auftretende Malaria-Erkrankung. Wir versorgten unsere kranken Schätzchen mit Medikamenten. Sie wurden schnell wieder gesund. ErleichterungWir sind froh; es geht Asha und Hamisi inzwischen wieder gut 😊.

Gesundheit und medizinische Versorgung bleiben in Ostafrika ein lebenswichtiges Anliegen. Viele Einheimische können sich den für uns selbstverständlichen Arztbesuch und dringend benötigte Medikamente einfach nicht leisten.

 

Eure direkte Hilfe kommt direkt dort an, wo unsere zwei Familien sie brauchen. Ein beruhigendes Gefühl. 

Ich wünschte mir ihr könntet die unglaubliche Freude und Dankbarkeit in den Augen der Menschen sehen.

Ganz herzliche Grüße aus Kenia senden euch Asha, Mwanajuma, Hamisi, Fatuma, Nusra und Maryam.

 

Herzliche Grüße aus Afrika,

Iris Kuschel

 

Ganz herzliche Grüße aus Kenia senden euch Asha, Mwanajuma, Hamisi, Fatuma, Nusra und Maryam
Ganz herzliche Grüße aus Kenia senden euch Asha, Mwanajuma, Hamisi, Fatuma, Nusra und Maryam.

Weitere Spenden erreichten uns von:

 

Iris Buchschatz 20,00€

Julia Kuschel  20,00€

 

#AfrikaimHerzen - eine wundervolle Idee 💡 gemeinsam mit Daniela Skrzypczak kreiert - blüht auf! 

Taten statt Ohnmacht auf der Suche nach Menschen mit 💖!

Wir haben die #Herzensmenschen gefunden 😍!

 

Ihr habt ein helles Lichtlein der Freude im Herzen zweier kenianischer Familien entzündet!

Asante sana, thank you = vielen Dank! 

 

Daniela und ich sind sehr glücklich dass selbst in Krisenzeiten voller beängstigender Schlagzeilen Menschen im Herzen zusammen rücken 🇰🇪🙏!

 

Wir brauchen aber weiterhin Eure Unterstützung. Lasst uns gemeinsam helfen! Wir sammeln Herzen!

 

Daher weiter unsere Bitte an Euch:

Wenn ihr mir beim Kauf für Lebensmittel helfen möchtet, freuen wir uns über jede noch so kleine Spende an unseren Paypal Account https://www.paypal.me/demipressemipress.me 

Kennwort: #AfrikaimHerzen 

Die Gelder überweisen wir direkt nach Kenia weiter, damit unsere Familien nicht mehr hungern müssen. 

 

Danke für Eure Unterstützung❤️

Danke für Eure Liebe ❤️ 

 

Gemeinsam nicht Alleine sein

#AfrikaimHerzen ❤️

 

Es bleibt immer noch ein Stückchen Ausnahmesituation, in der wir uns näher kennen lernen und dabei haben wir weiterhin die Gelegenheit, ein Stückchen "besser" zu werden, Prioritäten anders zu setzen, unseren Mitmenschen mit Rücksicht und Liebe zu begegnen und bestenfalls die eigenen Bedürfnisse zurückzustecken. Und einfach etwas zu tun, was anderen Menschen hilft ❤️.  Unter den Hashtag #AfrikaimHerzen werden wir alles zu unserer ganz privaten Hilfsaktion bei Instagram veröffentlichen❤️ DANKE AN EUCH ALLE DIE HELFEN!!!


So haben wir AUCH schon Geholfen - CORONA LÄSST UNS ZUSAMMENWACHSEN:

Wir haben 1400 x Herzenspost geschrieben - 1400 x Lächeln geschenkt - 1400 x ein klein ganz kleines Glück geschenkt
Ich kann nicht sagen was es mir bedeutet so Menschen ein klein bisschen zu unterstützen und es war mir Dank genug das Lächeln der älteren Menschen zu sehen und zu spüren, wenn ich die Postkarten in verschiedenen Seniorenresidenzen hier in der Umgebung von Husum abgegeben habe. Es gab so viele schreibende liebe Menschen, die einfach spontan mit geschrieben haben und Herzenspost zu dem gemacht haben, was es ist. 

 

Danke an die Firma modern times in Bielefeld

Danke an Herrn Sievers, Bürgermeister von Witzwort der mit vielen Familien in Witzwort gebastelt und geschrieben hat 

Danke an meine Edda in Nordrhein-Westfalen, die dort vor Ort mit Ihrer Mama kräftig geschrieben hat

Danke an liebe Menschen hier in Uelvesbüll, die ebenfalls geschrieben haben wie die Weltmeister

Danke an meine Eva, die Krankenschwester in Husum ist und einfach spontan vor meiner Türe stand um Postkarten ab zu holen. 


Hinterlasst mir hier gerne einen Kommentar, ich freue mich darauf. Danke!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Manuela (Sonntag, 26 Juli 2020 11:25)

    Vielen vielen Dank an Euch wundervollen Menschen.
    Ich kann nicht sagen wie dankbar ich bin, einfach nur machen und Ihr helft.
    Alles Liebe sendet Manuela aus München.

  • #2

    Stefan (Montag, 27 Juli 2020 18:04)

    Danke Euch Beiden ... so geht Menschlichkeit.

Gerne hier hier Kontakt aufnehmen

Email:           daniela.skrzypczak@demipress.me

Tel.:                +49 (0) 1601522035

WhatsApp:  +49 (0) 1601522035

Internet:      www.demipress.de

demipress - von Deutschland bis Afrika unterwegs

Fotografie für Hotels & Destinationen

Hochzeit, Portraits - und Eventfotografie

Einzige Fotografie Frauenreisen

Verlag für schöne Bücher & Werbung

Nichts verpassen immer aktuell dabei bleiben

Mitleser im Blog - Blog Feed abonnieren

 

Fine-Art-Prints meiner Fotos

 

Referenzen und Presse

 

Impressum , DatenschutzWiderrufAGB


Meine Partner

Moin Lieblingsland Nordfriesland
Nikon NPS
Nordsee Tourismus Service GmbH
Hochzeitsfotografen

 Instagram Liebe ... schaut doch gerne vorbei @demipress und @demipress_portraits