· 

UN Woman mit Ihrer internationale Konferenz der Zivilgesellschaft in meinen Kameras

Das Leben ist voller Magie, das dachte ich mir auch als ich gefragt wurde eine Veranstaltung der UN Woman fotografisch zu begleiten. Und ja, da musste ich nicht lange überlegen, meine NIKON Z7 und Z6 hatten Ihren richtigen wichtigen Event Einsatz. Wo sie ihre ISO und Lichtempfindlichkeiten richtig beweisen könnten 💙.

Aber in Zeiten von Covid 19 wissen wir Alle, dass sich ganz schnell wieder alles ändern kann, auch mit der Konferenz war dies so. Es wurde kurzfristig eine Online Konferenz daraus und dies war auch für mich eine mächtige Herausforderung, mir gingen als Fotografin so einige Gedanken durch den Kopf. 

Wie fotografiere ich eine Online Konferenz lebendig, begeisternd, wie zeige ich den zwischenmenschlichen Kontakt bei den Workshops, welche Objektive nutze ich und welchen Bildaufbau wähle ich. Mein Ziel war es, die wichtigsten Augenblicke und die Atmosphäre vor Ort trotz Online in lebendigen Bildern einzufangen, damit die Konferenz langfristig nachwirken kann. Dabei hieß es natürlich auch Schnutenpulli tragen, Abstand halten, permanent die Hände desinfiziere ... und nein das tut nicht weh, ist nur einfach etwas mehr Aufwand.

 

 

Es ist 25 Jahre her das sich die Europäische Union im Rahmen der vierten UN Weltfrauenkonferenz in Peking zur Umsetzung der dort verabschiedeten Erklärung und Aktionsplattform verpflichtet hat. Und dies war der Anlass der Konferenz, der Austausch zum Stand der Umsetzung mit Blick auf die UN-Agenda 2030 zur nachhaltigen Entwicklung - die Internationalen Konferenz "Planet 50:50 - Europas Beitrag zu den SDGs". 

Ganz tolle Frauen waren zu spannende Diskussionen in Berlin zur Konferenz mit vor Ort Åsa Regnér, stellvertrende Exekutivdirektorin UN Women, Helena Dalli, Gleichstellungskommissarin der EU, Franziska Giffey, unsere Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Prof. Christiane Funken, Technische Universität Berlin und Elisabeth Keuten, UN Women Beijing +25 Youth Task Force.

Dazu gab es vier Workshops, wo die Mitarbeiterin von UN Women sich mit den Teilnehmern der Konferenz zu zentralen politischen Anliegen der Frauenbewegung austauschten und der Austausch war rege, ich denke die Bildschirme hätten nicht groß genug sein können für die viele teilnehmenden Menschen. 

Hier könnt Ihr nochmals das gesamte Programm und die Referentinnen nachlesen und nachschauen. 

Fotografiert mit Nikon Z7 und Nikkor Z 85mm f/1.8 S
Hunderte Meter Kabel, Bildschirme, Kabel, Rechner, Kameras ... Vorbereitung zur Konferenz

Und falls einige von Euch nicht wissen um welche Organisation es als "UN Women" geht, eine kurze Einleitung. Im Juli 2010 hat die UN-Generalversammlung die Gründung einer neuen UN-Organisation für Geschlechtergerechtigkeit, die "United Nations Entity for Gender Equality and the Empowerment of Women", kurz UN Women, beschlossen. Sie hat am 1. Januar 2011 ihre Arbeit aufgenommen.

Aufgabe von UN Women ist es, das Querschnittsthema Gleichstellung im gesamten UN-System zu fördern, also auf unserer gesamten Welt. Einerseits soll sie normativ arbeiten, also Politikziele entwickeln und weltweit auf die Einhaltung und Umsetzung bereits bestehender internationaler Verpflichtungen hinwirken. Andererseits übernimmt sie entwicklungspolitische Programmarbeit im Bereich Geschlechtergerechtigkeit und Frauenförderung und berät Staatsgremien und Mitgliedsstaaten.

UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V. vertritt die Interessen von UN Women bei den Gremien der Bundesrepublik Deutschland, bei der Europäischen Union und dem Europarat und bei anderen internationalen Organisationen. Zudem unterstützt das Deutsche Komitee die Arbeit der UN-Behörde auf nationaler Ebene mit Öffentlichkeitsarbeit sowie mit Fundraising-Aktivitäten. Und ich kann nur sagen, die Frauen von UN Woman Deutschland sind ganz dufte Frauen und machen einen super tollen Job.

Fotografiert mit Nikon Z6 und Nikkor Z 24-70mm f/2.8.S ... Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey
Fotografiert mit Nikon Z6 und Nikkor Z 24-70mm f/2.8.S ... unsere Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey

Unsere Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey sagte in Ihrer Rede und in der späteren Diskussion z.B. „Wir sind schon weit gekommen, aber wir sind immer noch nicht am Ziel: Die Gleichstellungsfrage ist eine Zukunftsfrage!“ Aber um was geht es dabei eigentlich? 

 

Vom 01. Juli bis 31. Dezember 2020 hat Deutschland die Präsidentschaft des Rats der europäischen Union inne. Gerade vor diesem Hintergrund, soll die deutsche EU-Ratspräsidentschaft dafür genutzt werden, auf europäischer Ebene die Gleichstellung der Geschlechter voranzutreiben. UN Women Deutschland unterstützt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) dabei, sich während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft für die Gleichstellung der Geschlechter einzusetzen. Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft soll als eine Chance genutzt werden, Erfahrungen auf europäischer Ebene auszutauschen und voneinander zu lernen, wie wir die Rechte von Frauen und Mädchen stärken können. 

Dabei gibt es zwei Schwerpunkte: 

GEWALT GEGEN FRAUEN BEENDEN

Das Bundesfamilienministerium möchte sich während der Ratspräsidentschaft für hohe Schutzstandards für Frauen vor Gewalt in ganz Europa einsetzen. Um den Zugang zu Schutz und Beratung zu verbessern, soll eine europaweite Notrufnummer für Frauen, die von Gewalt betroffen sind, geschaffen werden. Geplant ist außerdem ein Erfahrungsaustausch im Einsatz gegen diese Gewalt, insbesondere über Erfahrungen während der Corona-Krise. 

GLEICHSTELLUNG DER GESCHLECHTER IM ERWERBSLEBEN

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Gleichstellung von Frauen und Männern im Erwerbsleben. Ziel ist eine Reduzierung des Gender Pay Gap in Europa. Die Corona-Pandemie hat verdeutlicht, dass unbezahlte Arbeit (Hauhalt, Kinder, Pflege von Angehörigen) überwiegend von Frauen verrichtet wird. Sie können deshalb nicht in gleichem Maße wie Männer einer bezahlten Erwerbsarbeit nachgehen. Dadurch entsteht sowohl eine Lohn- als auch eine Rentenlücke zwischen Männern und Frauen. Zudem sind Frauen in Führungspositionen weiterhin stark unterrepräsentiert. 

 

Hier findet Ihr noch den Artikel auf der UN Woman Website mit weiteren Hintergrundinfos und Informationen. 

Lächeln auch mit Schnutenpulli (UN Woman Mitarbeiterin eben) ... fotografiert mit Nikon Z7 und Nikkor Z 85mm f/1.8 S
Lächeln auch mit Schnutenpulli (UN Woman Mitarbeiterin eben) ... fotografiert mit Nikon Z7 und Nikkor Z 85mm f/1.8 S
Fotografiert mit Nikon Z6 und Nikkor Z 24-70mm f/2.8.S ...
Lächeln beim Gruppenbild Prof. Christiane Funken, Technische Universität Berlin, Frau Behres BMFSFJ, Dr. Ursula Sautter + Dr. Ursula Schäfer-Preuss UN Woman, Elisabeth Keuten

Da es ja keine grosse Möglichkeit gab gemeinsame Bildaufnahmen zu machen, kam ich auf die Idee des "Fensterbildes" um dabei auch einmal den Schnutenpulli ausziehen zu können. Also fotografierte ich die Teilnehmerinnen der Diskussionen und die Mitarbeiterinnen von UN Woman einzeln im schönen Licht am Fenster. 

Welche Bedeutung hat die UN Woman und Gleichstellung für mich persönlich?

 

Ich habe mir bei der Bildbearbeitung der Fotos immer und immer die Frage gestellt "Dani welche Bedeutung hat Gleichstellung für Dich eigentlich und in deiner Arbeit als Fotografin?" Und nein es sieht im Bereich der professionellen Fotografie auch nicht besser aus, was uns Frauen betrifft. 

Nur rund 10 % der Agenturfotograf*innen sind Frauen 

Nur 25 % der auf Ausstellungen gezeigten Arbeiten stammen von Fotografinnen

Männliche Kollegen im Bereich der Fotografie verdienen im Schnitt 31 % mehr 

Schaut man sich auf Workshops, Messen und Konferenzen (auch Online) um sind die Sprecher meistens männlich 

 

Also wir Frauen haben noch viel vor und werden es anpacken und machen ... danke  UNWoman für Eure Arbeit, Ideen, Lächeln und hüpfen.

UN Woman Deutschland Online Konferenz
Danke sagt das Team von UN Women Deutschland ... an alle Beteiligten sowie an 2.000 Teilnehmenden für eine großartige, internationale Online-Konferenz "PLANET 50:50 - EUROPAS BEITRAG ZU DEN SDGS"

Wir vermissen weiterhin soziale Kontakte, das Privileg sich frei zu bewegen, das Reisen, das unbeschwerte Leben, finanzielle Sicherheit und die ganz einfache Normalität. Es bleibt wieder ein Stückchen Ausnahmesituation, in der wir uns näher kennen lernen und dabei haben wir weiterhin die Gelegenheit, ein Stückchen "besser" zu werden, Prioritäten anders zu setzen, unseren Mitmenschen mit Rücksicht und Liebe zu begegnen und bestenfalls die eigenen Bedürfnisse zurückzustecken.  Es gibt 1 simple Regel, die wichtig ist, Hygieneregeln einhalten und fertig ❤️. 

Alle Fotos fotografiert als NikonWoman mit Nikon Z7 & Z6  @ bei Daniela Skrzypczak - www.demipress.de und bleibt alle gesund und positiv. 

Und wenn Ihr dann noch ein paar Herzen in Afrika schenken möchtet dann gerne hier entlang. 

Hinterlasst mir hier gerne einen Kommentar, ich freue mich darauf. Danke!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Dagmar (Dienstag, 20 Oktober 2020 11:53)

    Liebe Daniela,
    das ist Herausforderung pur für die Fotografin. Aber Du hast die Momente und die Möglichkeiten der Gespräche so wunderbar eingefangen. Topp! Die Idee mit dem Fenster ist toll ... danke für die Fotos und Momente.
    Bleiben Sie gesund und bitte so wie ich Sie kennengelernt habe.
    Ihre Dagmar

Gerne hier hier Kontakt aufnehmen

Email:           daniela.skrzypczak@demipress.me

Tel.:                +49 (0) 1601522035

WhatsApp:  +49 (0) 1601522035

Internet:      www.demipress.de

demipress - von Deutschland bis Afrika unterwegs

Fotografie für Hotels & Destinationen

Hochzeit, Portraits - und Eventfotografie

Einzige Fotografie Frauenreisen

Verlag für schöne Bücher & Werbung

Nichts verpassen immer aktuell dabei bleiben

Mitleser im Blog - Blog Feed abonnieren

 

Fine-Art-Prints meiner Fotos

 

Referenzen und Presse

 

Impressum , DatenschutzWiderrufAGB


Meine Partner

Moin Lieblingsland Nordfriesland
Nikon NPS
Nordsee Tourismus Service GmbH
Deutscher Presseverband
Hochzeitsfotografen

 Instagram Liebe ... schaut doch gerne vorbei @demipress und @demipress_portraits