· 

Frauen und Fotografie

Das Leben ist voller Magie, Du darfst nur nicht aufhören daran zu glauben und darauf zu vertrauen. Oh wie oft habe ich dies in letzter Zeit gespürt und gedacht und ja ich darf Euch sagen es ist einfach so. In meinem letzten Artikel habe ich Euch ja bereits von meiner neuen Liebe erzählt - ICH BIN SO VERLIEBT 💙 und heute geht es zu der nächsten Liebe. Schön das man so voll mit Liebe sein kann und ja meine fotografische Arbeit ist Liebe und Leidenschaft pur. Kennt Ihr das Gefühl das etwas wächst, dann einfach raus muss und Du es dann einfach machst ... MEINE FOTO FRAUENREISEN ich habe es einfach gemacht. 

 

Das Ganze kam so: in meiner fotografischen Arbeit erhielt ich immer wieder Nachfragen von Frauen „Dani irgendwann möchte ich auf Deinen Reisen auch einmal mitreisen und ein bisschen besser fotografieren lernen“.  Also lies ich die letzten Jahre die Idee für „demipress Frauen Fotoreisen“ wachsen, aber immer noch ein bisschen schlummern und im letzten intensivsten Jahr sagte ich mir "Dani wenn nicht jetzt wann dann". 

Florenz, Reisen, Foto Frauenreisen, Nikon
Fotografieren in Florenz ... wir Fotografinnen geben alles

Ich sagte Euch ja bereits wir Frauen fotografieren anders ... natürlich auch mit vielen Körper Einsatz (so wie ich auch mit doppelten Fussbruch zu meiner Fotoauszeichnung in Italien). Danke an meine liebste Freundin Edda für das Foto und Ihre wertvolle Unterstützung in meinem Leben. 

 

Denn viele Frauen sehnen sich nach genau den gleichen Reisen wie andere Urlauber auch – Afrika entdecken, Sonnenaufgang am Strand erleben oder hautnah auf Safari gehen und dabei den faszinierenden Tieren zuschauen und fotografieren. Oder fremde Lände und Sightseeing-Highlights bewundern und fotografieren.

 

Mit einem Unterschied:

Sie wollen nicht in gemischten Gruppen reisen und ständig den Einzelzimmerzuschlag zahlen müssen. „Alleinreisende Frauen fühlen sich oft wie das fünfte Rad am Wagen, wenn um sie herum lauter Paare sind”. Die Motive der Frauen so zu verreisen, sind sehr unterschiedlich. Manche Frau will nicht ganz allein reisen, andere trauen sich nicht, allein ferne, exotische Länder zu besuchen, die andere will in Gesellschaft besser fotografieren lernen und dabei Städte, Regionen und Länder aus Frauenperspektive entdecken.

Frauen unter sich … das ist meistens einfach unkomplizierter. Wir schämen uns weniger, können bestimmte Themen einfacher ansprechen und wissen natürlich, was es heißt, Frau zu sein. Aber ich möchte das nicht generalisieren. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Männer sich zunächst auf die Technik konzentrieren und erst später auf so Dinge wie individuelle Gestaltung und den eigenen Stil schauen. Für viele Frauen ist die Technik am Anfang wiederum ein rotes Tuch.

Die Leidenschaft für Fotografie entwickelt sich bei vielen Frauen eher aus der Idee heraus, etwas Schönes und Kreatives erschaffen zu wollen. Aber dies kann sich schnell ändern, wenn Frau merkt, dass die Technik einem dazu verhelfen kann, individueller und kreativer zu fotografieren. Es gibt natürlich von Frau zu Frau Unterschiede. Das Thema meiner Foto Frauenreisen bleibt aber der Grundtenor "Weniger Technik, mehr Herz".

 

Ich möchte bei meinen Foto Frauenreisen den Frauen die Fotografie nahe bringen, ohne dabei permanent von ISO, Blende und Verschlusszeit zu faseln. Ich habe meine Foto Frauenreisen so konzipiert, das sich die Frauen die mitreisen für die schönen Dinge um sie herum öffnen und in erster Linie den Prozess des Schaffens zu genießen. „Weniger Perfektion, mehr machen“ lautet die Devise.

Bildgestaltung, Motivfindung, manueller Modus, Langzeitbelichtung, verwackelte Bilder vermeiden – im Grunde fast alle Themen, die es in der Fotografie so gibt. Ich gehe auf jede Frau individuell ein und nehme mir Zeit für ihre ganz persönlichen „Baustellen“. Es geht um die gemeinsame Freude zu fotografieren und zu reisen, in netter Gesellschaft unter Gleichgesinnten Fotos zu machen. Es geht darum, Spaß zu haben, draußen Bilder zu machen und mal zu sehen, wie und was andere Frauen so fotografieren. Es geht aber natürlich immer auch darum, etwas zu lernen.  

Diani Beach in Kenia, Portraits Fotografie
Frauen Power am Diani Beach in Kenia

Wir lernen den Blick zu schärfen, indem wir uns mit Gestaltungselementen wie Perspektive, Licht und Bildaufbau auseinander setzen werden. Fotos entstehen gemeinsam über den „normalen Bildrand hinaus“. Wir arbeiten täglich in unterschiedlichen Locations, sodass ihr die Möglichkeit habt, mit eurer Kreativität zu experimentieren. Langwierige Bildbearbeitung wird klein geschrieben, denn das Augenmerk liegt bei meinen Foto Frauenreisen auf der Bildgestaltung. Wir sind gemeinsam kreativ und aktiv, Ihr habt aber stets die Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen und alle Eindrücke auf Euch wirken zu lassen, sie zu fühlen und zu spüren.

 

Die Magie Afrikas liegt darin, in der Gegenwart zu verweilen und mit allen Sinnen die Magie zu erleben. Lasst mich Euch in die weiten Steppen Afrikas begleiten, abends den Ruf der Hyänen zu hören, Löwen, Zebras und Büffel bewundern, hier in der Masai Mara. An den schönsten Stränden Tanzania`s zu fotografieren. 

Oder uns die Frage stellen und Antwort finden "Hätte es die Farbfotografie noch nicht gegeben, so hätten wir sie für unsere Frauen Fotoreise Usbekistan erfunden". 

 

Da meine Foto Frauenreisen aus kleinen Gruppen besteht, maximal 6 Frauen, herrscht stets ein sehr offener, entspannter, freundschaftlicher und herzensvoller Umgang miteinander. Fotografie - Spass – Erholung – Kennenlernen – Einlassen – Vertrauen – Verankern – Ankommen – Frau sein.

 

Fotografie, Einmalige Architektur und wilde Tiere? Nichts wie hin!

 

Kein Einzelzimmerzuschlag - Komfortable Unterbringung im Doppelzimmer oder Zelt - Deutschsprachige Reiseleiterin vor Ort mit mir als Fotografin. 

 

 Viele halten die Fotografie für eine Kunst, aber das Wort Kunst beinhaltet den Begriff „können“. Je besser Ihr die handwerkliche Komponente der Fotografie beherrscht, desto leichter wird es Euch fallen, Fotos mit gestalterisch oder sogar künstlerisch hohem Anspruch zu schaffen.

 

❤️Und manchmal sind es dann Fotos, die die Welt so noch nicht gesehen 💛.

 

Das nächste Thema hier im Blog ... Wenn ich mich frage "He Dani, was ist eigentlich Fotografie für Dich?" und ich mir dann dies selbst beantworten kann. 


Hinterlasst mir hier gerne einen Kommentar, ich freue mich darauf. Danke!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sabrina (Mittwoch, 29 Januar 2020 21:53)

    Liebe Daniela,
    ich bin so lange schon ein heimlicher Fan deiner Arbeit und ich finde es faszinierend und sehr begeisternd wie Du deine fotografische Arbeit lebst. Und nun mache ich den Schritt, ich möchte viel mehr lernen zur Fotografie. Ich muss mich nun nur zwischen diesen tollen Fotoreisen entscheiden. Danke für diesen wunderschönen Artikel und deiner Begeisterung.
    Sabrina aus Wien

  • #2

    Frank (Donnerstag, 30 Januar 2020 10:04)

    Oh weh kein Mann aber begeistert von deinen Fotos.
    Jetzt weiss ich was dieses Jahr auf dem Plan steht, Langeoog und auch dein neues Zuhause Nordfriesland. Liebe Grüsse sendet Dir Frank aus München

Gerne hier hier Kontakt aufnehmen

Email:           daniela.skrzypczak@demipress.me

Tel.:                +49 (0) 1601522035

WhatsApp:  +49 (0) 1601522035

Internet:      www.demipress.de

demipress - von Deutschland bis Afrika unterwegs

Fotografie für Hotels & Destinationen

Hochzeit, Portraits - und Eventfotografie

Einzige Fotografie Frauenreisen

Verlag für schöne Bücher & Werbung

Nichts verpassen immer aktuell dabei bleiben

Mitleser im Blog - Blog Feed abonnieren

 

Fine-Art-Prints meiner Fotos

 

Referenzen und Presse

 

Impressum , DatenschutzWiderrufAGB


Meine Partner

Moin Lieblingsland Nordfriesland
Nikon NPS
Nordsee Tourismus Service GmbH
Hochzeitsfotografen

 Instagram Liebe ... schaut doch gerne vorbei @demipress und @demipress_portraits